Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Johanniskirche Eberswalde

Die Johanniskirche wird seit 2012 nicht mehr von der Evangelischen Stadtkirchengemeinde für Gottesdienste und für einzelne kirchliche Veranstaltungen genutzt, sie dient lediglich als Ausweichkirche für die Zeit der Sanierung der Maria-Magdalenen-Kirche, die nach einem Brand im Dezember 2019 saniert wird.

Der Sanierungsbedarf der Johanniskirche ist weiterhin hoch. Dies betrifft sowohl die Innenrenovierung des Hauptschiffs als auch das Mauerwerk und die Dachentwässerung.

Im Februar 2021 übernahm der Evangelische Kirchenkreis Barnim die Trägerschaft über die Johanniskirche und ist gewillt, die Kirche zu sanieren und zu der "Offenen Kiezkirche Johannis" zu gestalten. Es wurde eine Machbarkeitsstudie vom Berliner Architekturbüro adb erstellt und diese der Öffentlichkeit am 30.08.2019 vorgestellt. Es ist geplant, die Kirche für eine multi-funktionale Nutzung umzubauen und zu einem Kultur- und Bildungsort zu machen. Dafür soll ein Anbau errichtet werden, in dem ein Café mit Küche, Toiletten, Büro- und Sitzungsräume und im Keller Lagerräume untergebracht sind. Die Kirche bleibt weiterhin gewidmet.

Wir bitten herzlich um finanzielle Unterstützung für den Erhalt der Johanniskirche und die Umsetzung des Konzepts „Offene Kiezkirche Johannis“ und freuen uns über Ihre Spenden:

Evangelischer Kirchenkreisverband Eberswalde
IBAN: DE48 5206 0410 0003 9017 42
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Johanniskirche retten

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden, wenn Ihre Adresse im Verwendungs-zweck angegeben wird!

Letzte Änderung am: 01.07.2021