Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Arbeit mit Frauen

Die Arbeit mit Frauen ist wichtig, sehr sogar. ... mehr dazu

Rückblick auf Werkstatt zum Weltgebetstag 2020 aus Simbabwe

Ankündigungen:

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Frauenkonzentrationslagers. Interreligiöses Gedenken in der Frauenkonzentrationslager-Gedenkstätte Ravensbrück, Sonntag, 19. April 2020 ... mehr

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Ravensbrück des ehemaligen Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück bei Fürstenberg/Havel am Samstag, 6. Juni 2020 ... mehr

Icon EventsAktuelle Termine

„Wege des Lebens – das Labyrinth“

Die Wege des Lebens sind selten gerade. Im uralten Symbol des Labyrinthes können wir etwas von den Wegen, Umwegen, Zielen und Wendepunkten des eigenen Lebensweges entdecken.

Sa, 23.6. 10-17 Uhr
Ehemaliges Pfarrhaus Zerpenschleuse
Am Friedensplatz 5
16348 Wandlitz / Zerpenschleuse
Link zu Google Maps
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gruppen/Kreise
Zielgruppe
Frauen
Eintritt
15,00 Euro
Besondere Hinweise
Die Wege des Lebens sind selten gerade. Im uralten Symbol des Labyrinthes können wir etwas von den Wegen, Umwegen, Zielen und Wendepunkten des eigenen Lebensweges entdecken. Ein Labyrinth ist kein Irrgarten, wir können uns nicht verlaufen. Aber wir können mit dem Labyrinth verstehen lernen, dass wir oft erst im Nachhinein sehen welchen Sinn und welche Schönheit die verschlungen anmutenden Wege unseres Lebens hatten. Wir werden einen Tag lang auf biblische und eigene Lebenswege schauen, werden miteinander labyrinthische Wege gehen, haben auch Zeit für Genuss, Kreativität und Gespräche. Bitte melden Sie sich bis zum 8. Juni an. Für Frauen zwischen 25 und 65 Jahren. Kostenbeitrag: 15 Euro.
Name der Ansprechperson
Pfarrerin Sabine Müller
Ev. Pfarramt Groß Schönebeck
Schloßstraße 9
16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck
Telefon: 033 393 341
Fax: 033 393 662 39
frauen(at)kirche-barnim.de

Eingetragen von:

KK Barnim | Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Frauen
Eisenbahnstraße 84
16225 Eberswalde

Letzte Änderung am: 31.01.2020