Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kreissynode

Die Kreissynode ist das "Parlament" des Kirchenkreises, in ihr sind Delegierte aus allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Barnim vertreten. Die Kreissynode tagt öffentlich, interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Die Kreissynode beschließt Haushalts- und Stellenpläne, setzt Arbeitsgruppen und Ausschüsse für die strukturelle und inhaltliche Planung ein und bestimmt die kreiskirchlichen Kollekten. Sie tagt zweimal im Jahr und wird alle sechs Jahre neu gebildet. Das Präsidium besteht aus dem Präses Harro Semmler, der Vizepräses Jutta Krahl und dem Vizepräses Pfarrer Andreas Lorenz.

Die Tagung der Kreissynode am 14. März 2020 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus im Brandenburgischen Viertel wurde am 13.03.2020 um 13.17 Uhr wegen der Corona-Epidemie abgesagt. Ob die Synode nachgeholt wird, ist bis auf weiteres offen. Die Herstsynode wird am 7. November 2020 tagen.

Protokoll Herbstagung 2019

Protokoll Frühjahrstagung 2019
Anlage: Vortrag Kirchliche Relevanzpunkte in wechselnden Sozialräumen von Pfarrerin Michaela Fröhling

Protokoll Herbsttagung 2018
Tischvorlage TOP 4 - Bewirtung auf der Kreissynode von Pfr. Thomas Berg
Anlage TOP 4 - Beschlussvorlage Vegetarisches Essen auf der Kreissynode
Anlage TOP 7 - Beschlussvorlage Kreiskirchlicher Kollektenplan 2019
Anlage 7 - Bericht der Frauenbeauftragten Pfrn. Sabine Müller

Protokoll Frühjahrstagung 2018
Anlage 3: Vortrag "Glaubwürdig zum Abendmahl einladen" von Dr. Christina-Maria Bammel

Protokoll Herbsttagung 2017
Anlage: Vortrag "Bildungskonzept der EKBO" von Dr. Friedhelm Kraft
Anlage: Vortrag "Bildungsarbeit aus praktischer Sicht" von Jugendreferent Heinrich Oehme

Letzte Änderung am: 18.03.2020