Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Regionale Pfarrämter

Der Evangelische Kirchenkreis Barnim ist in 22 Pfarrsprengel untergliedert, die von regionalen Pfarrämter aus betreut werden. Die Regionen sind hier aufgelistet. Wollen Sie wissen, welcher Ort zu welcher Gemeinde gehört, dann klicken Sie bitte hier:

Welches Pfarramt gehört zu welcher Ortschaft?

Der Kirchenkreis Barnim liegt im Nordosten des Landes Brandenburg und ist nicht ganz deckungsgleich mit dem Landkreis Barnim. Beide sind nach dem Höhenrücken zwischen dem Berliner und dem Eberswalder Urstromtal benannt. Nordöstlich von Berlin beginnend, reicht er bis an die Oder, den Grenzfluß zu Polen. Viele Seen, weite Wälder und Felder und eine große Artenvielfalt von Flora und Fauna zeichnen die von der Eiszeit geprägte kontrastreiche Landschaft des Barnim aus, die zu 52 % aus Wald- und Wasserfläche besteht. Unter anderem gehört dazu das unter Naturschutz stehende UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin sowie die Seen Werbellin-, Grimnitz- und Parsteinsee.

Die weithin sichtbaren Türme der meist mittelalterlichen brandenburger Feldsteinkirchen in den Dörfern sowie die großen Kirchen in den Städten zeugen von der langen Tradition des Christentums in unserer Gegend. Viele der Kirchen wurden in den letzten Jahren liebevoll restauriert und laden in den Sommermonaten Besucher zum Verweilen ein. Wirtschaftlich besteht der Barnim aus dem Verflechtungsraum zu Berlin, dem Eberswalder Talraum und dem ländlichen Raum. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Prägungen der einzelnen Kirchengemeinden. Den "Speckgürtel"-Gemeinden des Berliner Umlandes stehen von hoher Arbeitslosigkeit und Wegzug geprägte ländliche Gemeinden gegenüber, daneben die brandenburgischen Mittelstädte Bernau und Eberswalde sowie die Kleinstädte Biesenthal, Joachimsthal und Werneuchen. Von den rund 174.000 Einwohnern des Landkreises Barnim sind ca. 20.000 Mitglied in der evangelischen Kirche.

Letzte Änderung am: 16.01.2017